Zsa Zsa Gabor – Hollywood Diva

Der Fluch des schönen Scheins verfolgte sie ihr ganzes Leben

Die Männer lagen ihr zu Füßen wie einer Göttin — aber auch schönen Göttinnen spielt das Schicksal manchmal böse mit …
Zsa Zsa Gabor jagte ihr Leben lang nach Geld und Glamour. Geld machte sie durch ihre kurzen, aber zahlreichen Ehen mit reichen Männern. Der wohlhabendste war Conrad Hilton, mit dem sie von 1942 bis 1947 verheiratet war. Von Zsa Zsa Gabor stammt der legendäre Satz: “Der beste Freund einer Frau ist ihr Scheidungsanwalt.”
Beruflich war sie weniger ehrgeizig: Mit 19 wurde sie in ihrer Geburtsstadt Budapest zur Miss Ungarn gekürt, ging 1941 nach Hollywood. Sie drehte zwar Filme, aber die kennt heute keiner mehr — berühmt wurde sie durch ihre Affären, die lukrativen Scheidungen und den luxuriösen Lebenswandel.

Niemand beneidet sie um ihren Ehemann

Der schöne Schein, dem sie verfallen ist, wurde ihr zum Fluch, verhinderte ein erfülltes Leben. Ihre längste Ehe währt zwar jetzt schon 23 Jahre. Doch wohl niemand beneidet sie um Ehemann Nr. 8, den (falschen) Prinz Frederic von Anhalt (66).
Er tönte schon mal: “Ich schlafe lieber mit drei jungen Mädchen als mit einer Alten” — und das am Tag, als seine Frau nach einem Autounfall im Krankenhaus lag. Das war 2002, und Zsa Zsa Gabor hat sich nicht von den Folgen erholt, sitzt im Rollstuhl.
Sie verlässt das Haus kaum, liegt meist im Bett und telefoniert nur noch mit ihrer letzten Freundin, Liz Taylor. Zu allem Unglück verlor sie rund 7 Millionen Dollar an einen Finanzschwindler und hat Schulden …
Trauriges Ende eines schillernden Lebens.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *