Woody Allen – Guter Sportler

Woody AllenWoody Allen hält nicht viel von seinem Ruf als vergeistigter Akademiker. In einem Interview erklärte der Regisseur und Schauspieler “Wegen meiner Brille hält man mich für einen Intellektuellen, der darauf brennt, nach Feierabend Kierkegaard zu lesen oder Bleistiftnotizen in Aufsätze über Hegel zu schreiben. Das ist aber ein Irrtum.” Sein erstes Buch habe er mit achtzehn gelesen. “Und zwar nur, um die Mädchen zu beeindrucken. Ich war ein guter Sportler, aber das glaubt mir niemand.”
Auch heute gebe er sich noch gerne den Freuden des Sports hin, allerdings passiv. Nach seiner Abendgestaltung gefragt, erklärte Allen: 2Nach dem Essen setze ich mich in den Sessel. Rechts steht ein Bier. Dann schaue ich mir Baseball im Fernsehen an.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *