Victoria Principal – Absturz aus dem 7. Himmel

Victoria PrincipalWir liebten sie und schlossen sie als sanftmütige Pam in unser Herz:
Von 1978 bis 1987 spielte die schöne Victoria Principal (60) in der Serie “Dallas” die Frau von Bobby Ewing. Die Rolle machte sie berühmt, als sie ausstieg, trauerten die Fans. Niemand verstand, warum sie die erfolgreichste TV-Serie jener Jahre freiwillig verließ.
Doch sie hatte sich verliebt und heiratete 1985 den Schönheitschirurgen Harry Glassman. Und statt von der Hollywoodkarriere träumte sie von einer eigenen Familie. Aber ihr Kinderwunsch blieb unerfüllt, und ihre Ehe wurde ein Desaster …

Sie reichte nach 20 Jahren die Scheidung ein

Sie stürzte vom siebten Himmel in die Hölle: Ihr Mann war gewalttätig, schlug sie. Und sie verzieh ihm, immer wieder, kam nicht von ihm los … Genau 20 Jahre und elf Monate war sie mit ihm verheiratet, als sie 2006 — endlich! — die Scheidung einreichte.
Was privat nicht glückte, schaffte sie geschäftlich: Mit ihrer eigenen Kosmetikserie landete sie einen Supertreffer: Mit ihren Pflegeprodukten, die sie im Internet unter dem Namen “Victoria Secret” vertreibt, macht sie Milliardenumsätze. Und wenn ihr schon kein Mann die Sterne vom Himmel holt, dann fliegt sie eben selbst hin: Gerade erzählte sie, dass sie sich für  200 000 Dollar ein Ticket gesichert hat, um irgendwann am ersten Weltraumflug für Passagiere teilzunehmen. Es ist ihr großer Traum, sie hofft, dass er wahr wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Victoria Principal personlich:

    Geboren am 3. Januar 1950 in Fukuoka (Japan) als Tochter eines Sergeants der US-Air Force. Durch die wechselnden Einsatzorte ihres Vaters wächst sie in London, Florida und Puerto Rico auf.
    Karriere: Mit fünf dreht sie schon einen Werbespot, arbeitet früh als Model, wird mit 19 “Miss Miami”. 1972 erste Filmrolle, 1978 der Durchbruch mit der Erfolgsserie “Dallas”.
    Privat: In zweiter Ehe heiratete sie 1985 den Schönheitschirurgen Harry Glassman, Scheidung 2006. Sie lebt heute in Malibu.

  2. Was für eine schlechte Recherche ist denn das mit “Victoria Secret”? Ihr eigenes Label heißt “Principal Secret”.
    Quelle ist hier zu finden:
    http://www.imdb.com/name/nm0000595/bio

    Da heißt es:
    Joking about her skin care line, Principal Secret, “I wanted to name it Victoria’s Secret but that name was already taken.”

  3. Ist ja auch eigentlich egal wie ihr Label heißt. Hauptsache nackte Titten *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *