Thomas Stein – Keinen Stein in den Weg legen

Wenn sich zwei “challengen” ist man in einer Castingsendung gelandet. Für Thomas Stein ein Weg, um Nachwuchskünstler zu finden. “Wenn von neun Staffeln drei Bands herauskommen, ist das ein guter Schnitt”, betonte der Musikproduzent, der von “DSDS” zur “Popstars”-Jury abwanderte, in einem Interview.
Seinen Töchtern würde er eine Teilnahme an einem Casting nicht verbieten. “Wenn Sie einem Kind sagen, die Ofenplatte ist heiß, dann greift es erst recht darauf. Aber es gibt auch schöne Erfahrungen.” Stein selbst hat auch weniger Schönes erfahren müssen. Zweimal hätten ihm Angehörige von gescheiterten DSDS-Kandidaten heißen Kaffee auf die Hose geschüttet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *