Sylvie van der Vaart – Chemotherapie

Krebskranke Sylvie van der Vaart – Noch merkt man ihr die Chemotherapie nicht an

Zwei Monate nach ihrer Schockdiagnose Brustkrebs geht Sylvie van der Vaart (31) in die nächste Runde im Kampf gegen die Krankheit. Und das wird schwer! Tapfer sagt die Ehefrau von Fußballstar Rafael van der Vaart (26): “Meine Chemotherapie ist etwas, das jetzt zu meinem Alltag gehört.” Noch merkt man der Holländerin auch keine Nebenwirkungen der Therapie an. Sie sieht schön aus wie immer. Ihre Haare sind lang, die Haut makellos. Auch körperlich fühlt sich Sylvie van der Vaart fit. “Ich mache jeden Tag Sport, gehe schwimmen und genieße meine Familie.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Eine starke Frau!
    Die Diagnose Brustkrebs nimmt Sylvie van der Vaart (31) nicht den Lebensmut. Trotz Chemotheraphie arbeitet die höllandische Schönheit weiter. Zehn Stunden pro Tag sitzt sie demnächst für
    die RTL-Castingshow “Das Supertalent” in der Jury. Die Termine wurden so gelegt, dass sie genügend Zeit für die Chemotherapie hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *