STAR INFO – Birge Schade

Geboren am 7. 2.1965 in Wilster

Nein, Birge Schade hat sich nicht umgebracht. Die Falschmeldung ging auf das Konto eines Hackers, der in das Management-System der Schauspielerin eingedrungen war und gefälschte E-Mails verschickt hatte. Einer der vielen turbulenten Momente im Leben der Bühnendarstellerin und Kinoheldin. Die Liste ihrer Auftritte ist länger als die übliche Filmografie ihrer Kollegen. Dazu gehören Glanzlichter wie “Schlafes Bruder”, Joseph Vilsmaiers “Herbstmilch” oder das für den Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film nominierte Familiendrama “Jenseits der Stille”. Eine beeindruckende Rollenvielfalt, für kleinere Fernsehproduktionen und Serien ist sich die Schauspielerin trotzdem nicht zu schade. Sie war Prostituierte in “Hotte im Paradies”, religiös verblendete Mutter im TV-Drama “Delphinsommer”, spießige falsche Freundin in “Katzenzungen”. Alle drei Rollen brachten ihr den “Deutschen Fernsehpreis” ein.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *