Sabine Postel

Sabine PostelEins mit lhrer Rolle – Im Interview verriet die Mimin, warum sie unbedingt “Tatort”-Kommissarin bleiben will

Seit mittlerweile zwölf Jahren verkörpert Sabine Postel die Bremer “Tatort”-Kommissarin Inga Lürsen, die zu den seriösesten Ermittlerinnen dieser Fernsehreihe zählt. Wenn am kommenden Sonntag der “Tatort — Tote Männer” (Sendetermin: Sonntag, 14. Juni, 20.15 Uhr, Das Erste) ausgestrahlt wird, ist es bereits der 20. Fall der knallharten Kriminalistin, die vor Tüchtigkeit nur so strotzt.
Übrigens: Der Charakterzug, den Sabine Postet an Inga Lürsen nicht mag, wie sie im Interview verriet: “Sie ist ein absoluter Workaholic und vernachlässigt dadurch sämtliche sozialen Kontakte. Doch sie ist auch sehr bodenständig, manchmal ruppig, macht durchaus auch mal Fehler und verstößt gerne gegen Vorschriften.”  Besonders gerne mag Postet an ihr “das Ehrliche, Uneitle”. Wahrscheinlich weil die Schauspielerin selbst auch so ist. Oliver Mommsen, der im Bremer “Tatort” ihren Kollegen Stedefreund verkörpert, bezeichnete Postel in einem Interview als einen “integren Pfundskerl”. Sie sei ein absoluter Team-Mensch, frei von jeglichen Allüren.

Immer wieder neu

Dem breiten Fernsehpublikum wurde die 55-Jährige durch ihre Rollen in den Familienserien “Nicht von schlechten Eltern” und “Die Nesthocker” bekannt. Die Rolle der humorvollen und patenten Mutter stand Sabine Postet einfach gut. Doch mit dem Engagement als “Tatort”-Ermittlerin erhielt sie den Ritterschlag als Schauspielerin. Müde wird die Mutter eines Sohnes der Kommissarinenrolle auch nach all den Jahren nicht. Auf die Frage, ob sie bereits einmal überlegt habe, die Dienstmarke abzugeben, antwortete sie direkt: “Auf keinen Fall! Wir haben tolle Quoten, machen gute Filme.”
Zudem gefällt es ihr, dass jeder “Tatort” wie ein kleiner Neuanfang ist. Denn dadurch, dass nur zwei Filme pro Jahr gedreht werden und es immer wieder neue Regisseure und Kameramänner sind, wird es nie langweilig. Doch das Wichtigste ist, das Postel glücklich ist mit ihrer Rolle “Ich liebe Inga Lürsen”, bekannte sie freimütig. “Sie ist ein Teil von mir So wird sie auch am kommenden Sonntag wieder vor dem Fernseher sitzen, sich ihren “Tatort” anschaue und dabei denken: „Ich bin jedes Mal stolz dabei zu sein.”

Das Foto zeigt Sabine Postel oben ohne in der Serie “Nicht von schlechten Eltern – Winterreise” (1993)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.