Otto Waalkes neue DVD-Box

ottoOTTO WAALKES: ”Dieser Keks wird kein weicher sein” Otto Waalkes bringt eine DVD-Box mit den Shows seiner Anfangsjahre auf den Markt. Doch haben sich seine Witze nicht inzwischen längst verbraucht? Ein Gespräch unter Generationen

Am 27. August 1973 bestritt Otto Waalkes seinen ersten Fernsehauftritt. Unsere Interviewerin Mirjam Schwarz kam ziemlich genau elf Jahre später auf die Welt. Trotzdem kann sie über die Witze des Ostfriesen auch heute herzlich lachen. Zeit für ein Treffen der Generationen.

Die DVD-Box umfasst Ihre TV-Shows bis 1983. Ich bin 1984 geboren. Glauben Sie, dass Ihr Humor auch noch bei meiner Generation funktioniert?

Otto Waalkes: Warum nicht? Wir haben Neuauflagen der alten Schallplatten gemacht und sie auf CD gebrannt. Das läuft merkwürdigerweise ganz gut. Da haben wir gedacht, wir brennen alle alten Shows auf DVD.

Haben Sie nach so langer Zeit im Geschäft noch nicht genug?

Otto Waalkes: Ich fange doch gerade erst an. Loriot hat mit 65 den ersten Film gemacht. Das Tolle beim Humor ist, da kommt es nicht aufs Alter an. Komiker sind alterslos.

Wo liegt Ihre Motivation?

Otto Waalkes: Die Bestätigung durch das Publikum ist sensationell. Dass Kinder nachrücken, motiviert einen so wahnsinnig. Es macht Spaß, wenn man einen Märchenfilm als Zwerg macht, und dann stehen die Mädchen mit Schildern vorm Kino, auf denen steht “Otto, ich will ein Kind von dir”. Und wenn ich sage “Ich könnte der Vater deiner Mutter sein” schreien sie “Ist mir egal!”

Haben Sie einen Lieblingsgag?

Otto Waalkes: “Hänsel und Gretel” ist meine Lieblingsgeschichte, weil sie immer wieder aktualisiert werden kann. Beispielsweise wenn Xavier Naidoo über Lebkuchen singt: “Dieser Keks wird kein weicher sein, dieser Keks schmeckt steinig und hart.”

Was war Ihre ungewöhnlichste Begegnung mit einem Fan?

Otto Waalkes: Ein Kind sagte einmal: “Du, mein Opa hat eine Schallplatte von dir.” Ich fragte, was das denn sei. Und das Kind sagte “eine große schwarze Scheibe mit ‘nem Loch drin”. Ich fragte dann: “„Weißt du denn, was man damit macht?” Und das Kind sagte: “Nein”. Das ist doch süß.

Müssen Sie auf Partys eigentlich ständig Witze erzählen?
Otto Waalkes: Nein, ich kann auch frustriert gucken, dann sagen alle “Kuck mal, da ist Otto, der ist traurig! Wie lustig!”

Für einen Witz sind Sie aber immer gut, oder?

Otto Waalkes: Ja, ich bin einfach immer gut drauf: Hier blödle ich – ich kann nicht anders.

Haben Sie neue Projekte fürs Fernsehen geplant?

Otto Waalkes: Eine Live-Tournee wird in Berlin fürs Fernsehen aufgezeichnet. Und dann gibt’s womöglich noch eine Version der “7 Zwerge” in 3D, a la “Ice Age”. Und vielleicht ein kleiner Film. Also noch viel zu tun.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *