Nazan Eckes zeigt die Stars

Nazan EckesNazan Eckes zeigt uns die Stars – Die diesjährige Co-Moderatorin des „Echo“ spricht mit in einem Interview über ihren aufregenden Beruf

Am 15. Februar ist es wieder soweit — der „Echo“, einer der wichtigsten Musikpreise der Welt, wird zum 17. Mal in Berlin verliehen. Moderiert wird der Deutsche Musikpreis von Oliver Geissen und Nazan Eckes. Für die hübsche Tochter türkischer Einwanderer ist dies die erste „Echo“-Verleihung, die sie moderieren darf. Trotzdem ist die 31-Jährige in Sachen Moderation bei weitem kein Neuling. Ob als „Let’s Dance“-Moderatorin zusammen mit Hape Kerkeling oder als „Formel Exklusiv“-Berichterstatterin an der Seite von Kai Ebel — Nazan Eckes weiß, was sie zu tun hat. Dabei kommt sie stets so sympathisch rüber, dass sie die letzten beiden Jahre für „Let’s Dance“ sogar eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Moderation Unterhaltung“ erhalten hat.
Begonnen hat ihre Karriere 1996 mit einem Praktikum beim Musiksender Viva. 1999 wechselte die gebürtige Kölnerin zu RTL, der bis heute ihr Heimatsender geblieben ist. Im Fernsehgeschäft hat Nazan Eckes schon viel Erfahrung gesammelt. Doch eines steht fast immer im Mittelpunkt ihrer Arbeit: Sie zeigt dem Zuschauer die Stars, bringt ein Stück der großen Glamourwelt in Deutschlands Wohnzimmer.

„Echo“ 2008
So kann sich der Zuschauer auch diese Woche freuen, wenn Nazan Eckes zusammen mit Oliver Geissen durch die große „Echo-2008-Show“ führt. Stars gibt es an diesem Abend eine Menge zu sehen: James Blunt, der vor zwei Jahren diesen Preis als bester internationaler Neueinsteiger erhielt, genauso wie das deutsche Erfolgsduo Ich + Ich, Schlagerstar DJ Ötzi und die Rockgruppe Nightwish. Besonders freuen werden sich einige Zuschauer auf Alicia Keys, die als der große Star dieses Abends gilt. Die 28-Jährige präsentiert das Lied „No One“, mit dem sie in den USA Platz eins der Singlecharts erreichte.
Ob Nazan Eckes bei einem solch großen internationalen Staraufgebot Lampenfieber hat? Die Redaktion von einer Zeitschrift hat bei der Moderatorin nachgefragt:
Sie haben bereits langjährige Erfahrung im Fernsehgeschäft, insbesondere auch im Kontakt mit großen Stars. Sind Sie da überhaupt noch nervös, wenn Sie berühmte Persönlichkeiten kennen lernen?
Nazan Eckes: Nervös ist vielleicht das falsche Wort. Ich lerne grundsätzlich gerne neue Menschen kennen. Wenn es sich um Personen handelt, die ich allerdings nur aus der Berichterstattung kenne, und ich dann noch die Chance bekomme, mir ein eigenes Bild zu machen, ist es doppelt spannend. Ein bisschen Aufregung ist gut und muss sein. Ich mag das.
Sie werden beim „Echo“ auf viele nationale und internationale Topkünstler treffen. Auf wen freuen Sie sich besonders?
Nazan Eckes: Vor allem freue ich mich auf Alicia Keys. Sie ist eine klasse und selbstbewusste Frau, die sehr gute Musik macht!
Sie wurden zur schönsten Frau im deutschen Fernsehen gewählt und mit Sicherheit gehören Sie auch zu den beliebtesten. Wie gehen Sie mit dieser Popularität um?
Nazan Eckes: Oh. Natürlich gibt es schlimmere Schlagzeilen, die man über sich lesen könnte. Aber: Über solche Sachen will ich mir keine Gedanken machen. Es ist gefährlich, das Selbstwertgefühl von Äußerlichkeiten oder von der eigenen Popularität abhängig zu machen. Wenn ich morgens aufstehe und in den Spiegel schaue, sehe ich die Nazan, die ich schon seit 31 Jahren kenne. Mal gefällt sie mir sehr gut, mal überhaupt nicht.
Was reizt Sie an Ihrem Beruf besonders?
Nazan Eckes: Die Vielseitigkeit! Ich habe die Chance, viele Menschen und verschiedene Länder kennen zu lernen. Dadurch erlange ich ein Wissen, das mir kein Buch der Welt vermitteln kann. Außerdem bleibt es immer spannend, weil ich täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert werde — egal für welche Sendung ich gerade im Einsatz bin. Ein gesundes Maß an „Auf und Ab“ fördert die Kreativität

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *

  • Boom-Bang-Casino