Michaela May – Mit Abstand betrachtet

Ihre beiden Töchter beschreibt Michaela May als sehr ehrgeizige Frauen. Das zeichne die jungen Menschen heute aus. In ihrer Jugendzeitwar das etwas anders, wie die 57-Jährige in einem Interview erzählte: “Ich gehörte zu einer Generation, die alle Tabus brechen wollte.” Ihre Eltern habe das damals unheimlich gestört. “Meine Großmutter hingegen fand meinen ersten Freund trotz seiner langen Haare ganz nett.”
Großeltern hätten einen leichteren Zugang zur Jugend, weil sie eine Generation Abstand haben und nicht die Verantwortung tragen, meinte die Mimin. “Auf eine liberale folgt eine konservative Generation und darauf wieder eine liberale.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *