Matt Damon – Falscher Verdacht

Als Matt Damon kürzlich in seine Garderobe spazierte und einen seiner Anzüge anziehen wollte, dehnten sich die Nähte und der Stoff spannte. Das Gewand war zu eng.
Sofort hatte der 38-Jährige den Schuldigen vor Augen: “Ich habe im ersten Moment tatsächlich gedacht, George Clooney ist hier irgendwie reingekommen und hat jemanden dafür bezahlt, die Anzüge enger zu machen”, sagte der Schauspieler in einem Interview. Clooney, der tatsächlich bekannt dafür ist, seinen Kollegen fiese Streiche zu spielen, hatte hier seine Finger aber nicht im Spiel. Vielmehr waren es wirklich die Pfunde, die sich Damon für seine Rolle in “The Informant” anfutterte.
Ihm sei gar nicht aufgefallen, dass er dermaßen zugelegt hatte. Denn Matt Damon selbst findet sich immer schön: “Ich habe das Gegenteil von Magersucht: Ich sehe in den Spiegel und denke, ich sehe super aus.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *