Larry Hagman verfällt wieder dem Alkohol

Larry HagmanTragisch ! Ohne seine Frau will der “Dallas”- Star nicht mehr leben – Aus Kummer verfällt er wieder dem Teufel Alkohol

Für ihn brach eine Welt zusammen. Larry Hagman (77) ist so verzweifelt wie noch nie in seinem Leben. Seine geliebte Frau Maj (81), mit der er seit 55 Jahren glücklich verheiratet ist und mit ihr zwei erwachsene Kinder hat, entgleitet ihm. Die gebürtige Schwedin leidet sehr schwer an Alzheimer. Sie kann sich nicht mehr an die alltägliche Dinge erinnern, ist zunehmend launisch und erkennt auch ihren Mann nicht mehr. Ein Zustand, der für Larry Hagman unerträglich ist.
Der Schauspieler möchte am liebsten rund um die Uhr für seine Frau Maj da sein, sie umsorgen und pflegen. Doch das erfordert fast übermenschliche Kraft. Larry Hagman ist restlos überfordert und hat jeden Lebensmut verloren. Freunde und Kollegen befürchten, dass er aus Kummer wieder dem Teufel Alkohol verfällt.
Ende der 70er-Jahre wurde Larry Hagman Alkoholiker. Damals erlangte er als fieser “J.R.” in der Serie “Dallas” Weltruhm. “Wir haben Tag und Nacht gedreht”, erinnert sich der Hollywood-Star. “Wir tranken damals alle viel Alkohol. Irgendwann öffnete ich schon morgens die Champagner-Flaschen!”
Ohne Alkohol konnte Larry Hagman nicht mehr leben. 1995 folgte dann der totale Zusammenbruch: Leberzirrhose! Dem Schauspieler musste ein neues Organ transplantiert werde. Dass er dem Tod noch einmal von der Schippe springen konnte, war ein sehr heilsamer Schock für den Superstar. Larry Hagman schwor dem Alkohol entschieden ab. Das schaffte er aber nur mit der Hilfe und der Unterstützung seiner Frau. Auch als er rückfällig wurde und 2003 ein Teil der Leber wieder entfernt werden musste, stand Maj an seiner Seite. Wieder war sie es, die ihn rettete. Sie war die starke Frau an seiner Seite.
Jetzt ist sie die Schwache, und Larry Hagman muss für seine Frau da sein. Sie so zu verlieren, kostet ihn seine ganze Kraft. “Ohne meine Maj kann und will ich nicht mehr weiterleben”, sagt Larry Hagman. Die Frau, die er sein ganzes Leben geliebt hat, existiert nicht mehr. Tragisch, denn damit ist für ihn alles so sinnlos geworden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *