Königin Silvia – ein Tag in ihrem Leben

Von der Morgenbesprechung bis zum Gala-Dinner

Zum Leben einer Königin gehören nicht nur Schlösser und Diener, sondern auch Pflichten und sehr viel Arbeit. So ist es auch bei Königin Silvia von Schweden (65). Sie hat täglich einen vollen Terminkalender. Einen typischen Tag im Leben der Monarchin schilderte jetzt die schwedische Zeitung “Dagens Nyheter”.

06:30 Uhr: Auf Schloss Drottningholm klingelt der Wecker. Die Königin geht ins Bad, dann wird das Frühstück serviert. Was isst sie am liebsten? ”Etwas Gesundes”, sagt sie.

08:55 Uhr: Der Chauffeur fährt die Monarchin zum Stockholmer Schloss.

09:18 Uhr: Königin Silvia setzt sich an ihren Schreibtisch im Stockholmer Schloss und liest die wichtigste Post. Kurz darauf bespricht sie mit ihren beiden Hofdamen das aktuelle Tagesprogramm

10:00 Uhr: Die Königin trifft sich mit Jan Carlzon, dem Vorsitzenden der Mentor-Stiftung. Es geht um Silvias engagierten Kampf gegen Drogen.

12:00 Uhr: Zu Ehren von Kronprinzessin Victoria (32) findet im Palast-Innenhof eine Parade statt. Silvia strahlt an
der Seite ihrer Tochter und deren Verlobtem Daniel Westling (35).

14:00 Uhr: Mittagessen mit Victoria. Es wird Fisch serviert.

15:00 Uhr: Termin mit dem Außenministerium. Das Thema: ein Staatsbesuch in Italien. Konferenzraum des Hofmarschallamts: Königin Silvia trifft sich mit Vertretern des  Außenministeriums. Auch Hof-Chefin Baronin Kristine von Blixen-Finecke und König Carl Gustaf (63) sind dabei. Diesmal geht es um einen Staatsbesuch in Italien.

Sie bereitet sich vor: Abendrobe, Make-up, Frisur

16:00 Uhr: Die Königin inspiziert den „Vita Havet”-Saal, in dem 160 Gäste zum Gala-Dinner empfangen werden sollen. Die Monarchin inspiziert den Saal „Vita Havet” („Weißes Meer”), in dem am Abend 160 Gäste empfangen werden. Sie bestimmt, wo die Gäste während der Willkommenszeremonie stehen sollen. Dabei ist die Rangfolge genau zu beachten

16.30 Uhr: Silvia überprüft die Speisetafel. Danach zieht sie sich zurück, bereitet sich vor: Abendrobe, Make-up, Frisur. Königin Silvia überprüft mit einem Mitarbeiter die 45 Meter lange Tafel, an der die Gäste am Abend beim königlichen Gala-Dinner speisen sollen. Dabei achtet die Monarchin auf jedes Detail, nicht nur bei der Blumen-Dekoration

18:35 Uhr: Ankunft der Gäste. Der Zeremonienmeister klopft mit einem Stab auf den Boden: König Carl Gustaf und Silvia betreten den Saal.

23:30 Uhr: Das noble Fest ist vorbei. Nach einer kurzen Pause in den Privaträumen geht es zurück nach Drottningholm.

01:30 Uhr: Die Monarchin Silvia löscht das Licht. Ein langer Tag geht zu Ende .

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *