Kim Wilde

Kim WildeEine schöne Pflanze macht sie glücklich. Kim Wilde findet Erfüllung beim Gärtnern. “Wenn ich allem beim Gedeihen zusehen kann, ist das ein schönes Gefühl”, erzählte die Sängerin in einem Interview. Es sei toll, “zwei Eimer selbst gemachten Kompost auszugraben und die Pflanzen damit zu nähren”.
Außerdem finde die Britin die Idee toll, Selbstversorger zu sein. Die heute 50-Jährige hatte sich nach ihrem Rückzug aus dem Musikgeschäft eine Karriere als Gartengestalterin aufgebaut. Nun macht sie aber auch wieder Musik — und das gar nicht mal schlecht!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *