Josefine Preuß in Lotta & der dicke Brocken

Lotta & der dicke Brocken ist der fünfte Film der ZDF-„Lotta” Reihe. Hauptdarstellerin Josefine Preuß über Helfersyndrom, Political Correctness und „Tatort”-Ambitionen.

Josefine Preuß Ihre Filmliste ist lang, ihre Auszeichnungen (Bambi, Grimme-Preis …) zahlreich: Josefine Preuß (30) ist in jungen Jahren eine feste Größe im deutschen TV. Jetzt ist sie zum 5. Mal als „Lotta”zu sehen. Hören kann man sie aktuell im Kino: In „Zoomania” spricht sie die Rolle der Häsin „Judy Hopps°

Lotta dreht groß auf: Mutter, Tochter, Ärztin, Firmenretterin … Welcher ist denn der dickste „dicke Brocken”?
Ich denke, das millionenschwere Bild ist der fetteste. Und alles, was dranhängt: Missverständnisse, alkoholisierte Mitarbeiter … Ich frag mich jedes Mal, wie wir das alles in 90 Minuten unterkriegen.

Ist Lotta manchmal für sich selbst der „dickste Brocken”?
Ja, Lotta steht sich selbst im Weg. Sie fragt ja nicht, ob jemand Hilfe will, sie drängt sich auf. Motto: Lieber anderen bei Problemen helfen, als sich die eigenen einzugestehen. Lottas großes Helfersyndrom.

Helfersyndrom – ist das vorwiegend ein Frauenthema?
Nein! Das ist ein Menschthema. Ich kenne genauso männliche Mitbürger, die gerne helfen und für jeden ein offenes Ohr haben.

Wenn Lotta zu der Frau im Rollstuhl sagt „Bleiben Sie mal schön ruhig, Sie sitzen ja gut!”, ist das ein Statement gegen Political Correctness?
Nein! Man muss diesen Satz im Kontext sehen. Das ist ein gut geschriebener Gag, aber Lotta ist in dieser Szene einfach wütend, da bricht’s aus ihr raus.

Wie war die Arbeit mit schauspielerischen Schwergewichten wie Thilo Prückner und Andrea Sawatzki?
Einfach toll! Bei den beiden bewahrheitet es sich wieder: Die wirklich Großen sind die Normalsten der Welt. Wir treffen uns zur Arbeit und machen ‘ne schöne Szene.

Gibt’s Rollen, die Sie noch spielen wollen? „Tatort”-Kommissarin?
Nee, das hab ich früher mal gesagt, aber mittlerweile auch nicht mehr. Das sind mir zu viel neue Teams. Ich bin da ein Fan der alten und langjährigen Ermittler.

Historische Rollen versus zeitgenössische – gibt’s eine Präferenz?
Ne, gar nicht! Die Mischung macht’s! Ich freu mich, im dreckigen Mittelalter agieren zu dürfen und als „Lotta” wieder Hot Pants und Cowboystiefel zu tragen. Und es ist das Schönste, nachdem man eine Komödie gedreht hat, wieder ins Drama zu gehen und umgekehrt.

„Lotta & der dicke Brocken” wird ja in der Osterwoche ausgestrahlt. Was machen Sie denn an Ostern?
Gute Frage. Ich werde wohl mal ein ganz entspanntes Ohne-Termine-Osten verbringen.

Lotta & der dicke Brocken Tragikomische, unterhaltsame Tv-Kost mit klasse Darstellern am Donnerstag

Auf dem Bild ist Josefine Preuß Nackt mit ihren geilen kleinen Titten in “Alles muss raus Eine Familie rechnet ab” aus dem Jahr 2014 zu sehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *