Jim Kerr – Simple Minds

Jetzt wird geackert
Manches lernt man eben erst mit den Jahren. Bei Jim Kerr war es eine gewisse Arbeitsmoral, die der Frontmann der schottischen Band Simple Minds erst mit fortschreitendem Alter entwickelt hat. Früher habe er nie hart arbeiten, sondern lieber das Leben genießen wollen, sagte Kerr, der am 9. Juli seinen 50. Geburtstag feiert, einer Zeitung. Deshalb “bildete ich mir ein, ich müsse nur arbeiten, wenn ich von der Muse geküsst werde”. Heute denke er hingegen: “Steh auf, wenn der Wecker klingelt!”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *