Jessica Schwarz und die Liebe

In dem Film “Buddenbrooks”, der seit kurzem in den Kinos läuft, spielt Jessica Schwarz die Kaufmannstochter Tony, die sich in ihrer Partnerwahl ganz den Wünschen ihrer Familie unterordnet. Doch auch im wahren Leben gibt die Schauspielerin ihren Eltern indirekt ein kleines Mitspracherecht bei der Entscheidung, wer ihr nächster Lebensgefährte sein könnte. Ihr möglicher neuer Freund müsse auch ihrer Familie gefallen, “sonst habe ich ein Problem”, sagte die 31-Jährige einer Zeitung. Die Eltern hätten “einen ziemlich großen Einfluss auf die Partnerwahl”.
Zwar habe sie momentan keine Zeit für die Liebe und ihre Freiheit sei ihr sehr wichtig. Sie möge aber auch eine Schulter zum Anlehnen. “Und ich will nicht erst mit 40 mein erstes Kind bekommen.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *