Jennifer Lawrence vom Ruhm verfolgt

Keine Actionheldin ist erfolgreicher. Nun muss sich Jennifer Lawrence gegen Fans behaupten!

Sie ist schon auf dem Weg zu ihrer Limousine. Doch plötzlich macht sie nochmal kehrt, will noch mehr Autogramme geben. Da passiert es: Das Absperrgitter knickt ein, die tobenden Fan-Massen drohen ungebremst auf Jennifer Lawrence loszustürmen. Nur dank ihrer Bodyguards schafft sie es, sich ins Auto zu retten.

Ooops, Jennifer Lawrence linker Busen Ihr Aufstieg
Szenen wie diese, als Lawrence nach ihrem Auftritt bei US-Talker David Letterman das Studio verlässt, sind mittlerweile Alltag für die 24-Jährige – und sie setzen ihr zu. “Es ist, als hätte man eine Reise zu einem anderen Planeten gewonnen, ohne Rückfahrschein”, beschreibt Lawrence den Rummel, der sie beängstigt. Den Beruf kann er ihr aber nicht madig machen. “Ich wusste schon immer, dass die Schauspielerei meine Berufung ist”, stellt sie klar, “das konnte mir nie jemand ausreden!” Auch ihre Eltern nicht, die Lawrence mit 14 Jahren überzeugt, sie zu einem Casting nach New York zu begleiten. Der Teenager ergattert Auftritte in Serien wie “Monk” oder “Gold Gase”, bis es 2008 im Drama “The Poker House” die erste Kino-Hauptrolle gibt. Ihre Oscar-nominierte Darstellung in “Winter’s Bone” öffnet ihr alle Hollywood-Türen: 2011 wird sie im Sci-Fi-Abenteuer “Die Tribute von Panem” zur modernen Gladiatorin Katniss Everdeen – eine Rolle, die ihr Leben verändert.

Ihr Frust
Das Idol vieler Mädchen ist die derzeit finanziell erfolgreichste Actionheldin. “Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele” macht Lawrence jedoch nicht nur zum Star. Sie wird Objekt der Paparazzi. 2012 sehnt sich die 22-Jährige vom Wohnort Los Angeles in ihre Heimat Kentucky. “In LA. hat man kein Leben, sie folgen dir überall hin”, klagt sie. Der Oscar-Gewinn für “Silver Linings” macht sie für Klatsch und Tratsch noch interessanter. Noch schäkert sie ganz unbefangen mit Oscar-Preisträger und Gratulant Jack Nicholson. Wie lange noch?

Ihre Wut
Wenn mich der Ruhm nicht verändern soll, müssen die Leute aufhören, sich wie Idioten zu verhalten”, schimpft Lawrence. Sie meint damit Fans, die heimlich Fotos von ihr machen und an ein Online-Portal verkaufen. Auch auf die Presse ist sie sauer, die ihr im Herbst 2014 eine Affäre mit Gwyneth Paltrows Noch-Ehemann Chris Martin nachsagt. Die mediale Hetzjagd gipfelt Ende des Jahres im Skandal: Ein Ganove verbreitet private Nacktfotos von Lawrence im Internet. Tapfer kontert sie den bitter empfundenen “sexuellen Missbrauch” mit Galgenhumor: “Immerhin wissen jetzt alle, dass ich kein Hermaphrodit (Zwitter) bin!”

Ihre Aussichten
Beruflich läuft es fantastisch für die 24-Jährige: Teil 1 des “Panem”-Finales “Mockingjay” spielte in Deutschland kurz nach Kinostart über 11 Millionen Euro ein! Im November 2015 folgt Teil 2. Und Lawrence, derzeit auch mit dem Liebesdrama “Serena” in den Kinos, versöhnt sich mit dem Ruhm: “So langsam gewöhne ich mich an das Leben als Alien!”

Der Film Winter’s Bone wird am 4.1.2015 um 23:55 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Allround-Talent – Gute Filme in Serie

Winter’s Bone: (2010) Erste Oscar-Nominierung mit 20: Die Rolle als Jugendliche im Kampf gegen die Pfändung ihres Zuhauses beschert Lawrence den Durchbruch.

X-Men: Erste Entscheidung (2011) Sechs Stunden benötigen die Makeup-Künstler jedes Mal, um Lawrence für den SciFi-Film in die Mutantin Mystique zu verwandeln.

Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele: (2012) Teil 1 des Epos mit Liam Hemsworth bricht den Rekord im Karten-Vorverkauf und stößt die Vampir-Saga “Twilight” vom Thron.

Silver Linings: (2012) “And the Oscar goes to … Jennifer Lawrence!” Sie überzeugt in der Komödie als psychisch labile Witwe neben “Hangover”-Star Bradley Cooper.

American Hustle: (2013) Die hochkarätig besetzte Gauner-Komödie, in der Jennifer Lawrence als sexy Ganoven-Braut die Männer bezirzt, wird für zehn Oscars nominiert.

Steckbrief:
Am 15. August 1990 wird Jennifer als Tochter eines Bauunternehmers und einer Camp-Leiterin in Louisville/Kentucky geboren. Karriere Nach ihrem Highschool-Abschluss folgen kleine TV-Auftritte. Den Durchbruch schafft sie 2010 mit dem Drama “Winter’s Bone”, ehe sie mit der “Panem”-Saga voll durchstartet. 2013 gewinnt Lawrence mit der Komöde “Silver Linings” den Oscar. Privat 2010 bis 2014 ist sie mit Kollege Nicholas Houtt liiert. Im Herbst tauscht sie ihre Wohnung, die “von Paparazzi und Fans belagert ist”, gegen eine Villa in L.A.

Ooops, auf dem Foto fällt der Schauspielerin Jennifer Lawrence fast der linke Busen aus ihrem Kleid

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *