Jan Delay – Für gutes Deutsch

Der Musiker Jan Delay würde als Vater streng auf die Sprache seiner Kinder achten. “Wenn ich selbst Kinder hätte, würde ich sagen: Zuerst lernt ihr, wie man grammatikalisch richtig schreibt, und wenn ihr das draufhabt, dann könnt ihr reden, wie ihr wollt”, sagte der 32-Jährige einem Magazin. “Ich will ja nicht, dass mein Sohn eines Tages zum Vorstellungsgespräch geht und sagt: “Digger, weißte, ich dachte, ich komm hier mal wegen Kohle vorbei und so.”
Er gab jedoch zu, dass auch sein Deutsch durch SMS- und E-Mail-Schreiben leide: “Meine Sprache verkrüppelt zunehmend. Ich schreibe alles klein, und Zeichen setze ich auch keine mehr.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Damit hat Jan Delay absolut recht! Leider verkommt unsere Sprache immer mehr durch das Internet und auch die vielen sms-Kürzel. Aber es ist oft nun mal einfach sich kurz zu fassen anstatt schöne grammatikalisch richtige Sätze zu bilden! Jedenfalls steckt in Jan Delay auch ein sehr wortwitziger Künstler, was man auf seinem neuen Album (Wir Kinder vom Bahnhof Soul) zu hören bekommt. Ein tolle Musiker, der wei wie man die Leute in seinen Bann zieht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *