Heidi Klum und Seal – Weihnachten feiern sie im Schnee

Heidi KlumDas schönste Weihnachtsgeschenk kam Wochen vor dem Fest, und sie hält es bereits in ihren Armen — Baby Lou. Für Heidi Klum (36) ist die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr voller fröhlicher Momente. Es ist ihr viertes Mutterglück: Tochter Lou kam vor acht Wochen auf die Welt und ist der strahlende Mittelpunkt im Hause Klum.
Heidi schwärmt: “Lou Sulola wurde geboren, und von diesem Moment an, als sie uns beiden in die Augen schaute, war es unendliche Liebe auf den ersten Blick. Für ihre Schönheit gibt es keine Worte …”
Und wie es Heidis Art ist, teilt sie ihre Freude mit der ganzen Welt. Deshalb haben sie und Seal (46) jetzt die ersten Fotos ihres Sonnenscheins auf Heidis Homepage im Internet veröffentlicht (www.heidiklum. de). Die kleine Lou ist wirklich zu süß. Mit den dunklen Kulleraugen und dem schwarz gelockten Haar ähnelt sie sehr ihren älteren Brüdern Henry (4) und Johan (3), als die wenige Wochen alt waren. Auch Heidis Tochter Leni (5) ist ganz begeistert vom süßen Schwesterchen.

Jetzt steht für Heidi Klum die Familie im Vordergrund

Vier knuddelige Kinder und ein warmherziger Ehemann — nun ist Heidis Familienglück perfekt. Die junge Mutter freut sich wahnsinnig darauf, die kommenden Wochen gemeinsam mit ihren Liebsten zu genießen. Wie Heidi im Interview verriet, ist sie ein großer Weihnachtsfan und verbringt diese Zeit am liebsten im Schnee. Sie liebt es, durch die weiße Winterlandschaft zu stapfen, mit ihren Kindern Schneemänner zu bauen und Schlitten zu fahren.
Deshalb fliegt sie auch dieses Jahr wieder mit der Familie in die Rocky Mountains (USA), in den Skiort Aspen. Natürlich sind ihre Eltern Erna (64) und Günther Klum (64) aus Deutschland mit dabei. Günther Klum: “Wir fliegen am 12. rüber, dann gehen wir alle am 17. nach Aspen.”
Dort kann Heidi dann endlich durchatmen. Denn sie hat, auch wenn sie es nie zugeben würde, ein anstrengendes Jahr hinter sich, mit einer Fernseh-Staffel von “Germany’s Next Topmodel”, Werbedrehs, TV-Auftritten, Preisverleihungen und der Geburt ihres Babys. Ein echtes Mammutprogramm, von dem das Model sich nun erholt.
Laut der Pressestelle von Pro7 wird Heidi auch nicht bei den Bewerbungsgesprächen zur fünften Staffel von “Germany’s Next Topmodel”, die derzeit laufen, dabei sein. Genieße die Weihnachtszeit, Heidi, du hast es dir verdient!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *