Heidi Klum – Familienkrise durchs neue Baby

Heidi KlumSie haben sich einen Traum erfüllt, den Traum von der eigenen großen Familie. Doch jetzt bröckelt das Glück. Heidi Klum (36) und Ehemann Seal (46) werden von Alltag und Stress überrollt. Und vom neuen Baby Sogar ihre Ehe wackelt.

Die Familienrealität ist meist anders als die Vorstellung

Beide sehen erschöpft aus. Gestresst und genervt. Zuletzt im Skiurlaub im US-Nobelort Aspen, aber auch bei offiziellen Terminen. Jeder sieht es. Der geplatzte Traum von ewiger Harmonie schockiert Millionen Fans. Hauptauslöser für die Krise: Das Model und der Pop-Star haben kaum Zeit füreinander — oder sie nehmen sie sich nicht. Wenige Tage nach der Geburt ihres vierten Kindes, Töchterchen Lou Sulola (2 Monate), tourte Seal durch Australien. Vierfach-Mama Heidi tritt auch kaum kürzer. Sie läuft bei Modenshows, bringt eine neue Kollektion für Umstandskleider auf den Markt, sucht bald wieder Top-Models im TV. Kind und Karriere — das scheint kaum möglich. Und die Ehe-Zeitbombe tickt, steht vor der Explosion. Denn Seal gesteht verzweifelt: “Heidi hört selten auf mich. Ich versuche nicht loszulassen, wenn sie durchs Leben rast.” Der Ehemann zieht sogar erste Konsequenzen aus den Problemen. Ein fünftes Kind? “Ich bin so durch mit dem Thema, das kann ich gar nicht laut genug sagen”, enthüllt der US-Sänger. Er sei total erschöpft — Schlafmangel, Papa-Pflichten. Und zum Schluss sagt er einen Satz, der seiner Heidi ernsthaft zu denken geben sollte. Seal: “Ich wollte immer eine große Familie, aber die Realität ist dann meist anders als die Vorstellung.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Ich persönlich sehe bei den Beiden das aktuell nicht so. Gut das Baby ist jetzt noch nicht so lange auf der Welt und die anderen Kinder benötigen natürlich auch Aufmerksamkeit, aber jede Familie geht mal durch gute und dann mal wieder durch ein paar schlechte Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *