Drei Fragen an Fernanda Brandao

Fernanda Brandao Drei Fragen an das Multitalent Fernanda Brandao

Wer wird dieses Jahr Fußball-Weltmeister?
Fernanda Brandao: Ich hoffe, Deutschland oder Brasilien. Als Brasilianerin, die mit neun Jahren nac Deutschland gekommen ist, identifiziere ich mich mit beiden Ländern etwa gleich stark. Insofern habe ich bei Fußball-Weltmeisterschaften immer zwei Eisen im Feuer, was ja nicht schlecht ist.

Würden Sie sich als Fußballexpertin bezeichnen?
F. B.: Nein, die Bundesliga verfolge ich beispielsweise nicht. Bei Weltmeisterschaften mutiere ich jedoch stets zum echten Fußballfan.

Und wenn Deutschland gegen Brasilien spielt, was passiert dann mit Ihnen?
F. B.: Vielleicht werde ich dann wirklich verrückt. Zumindest entgleiten mir bei diesem Spiel wohl die Gesichtszüge. Ich bin da wirklich zu 100 Prozent gespalten. Als Brasilianerin gehört Fußball zu meiner nationalen Identität. Fußball ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Ich kann mich nur an wenige Szenen erinnern, in denen ich meinen Vater oder meinen Opa weinen gesehen habe. Ich glaube jedoch, es hatte immer mit Fußball zu tun.

Ooops, Busenblitzer und Nippelalarm bei Fernanda Brandao!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *