Christine Neubauer – Afrika ist in meinem Herzen

Christine NeubauerWas die Schauspielerin in ihren Filmen zeigen will

Sie steht eigentlich pausenlos vor der Kamera. Acht Filme, meist in der Hauptrolle, hat Christine Neubauer in diesem Jahr gedreht. Ihr Talent ist es, auch aus eher schwächeren Drehbuchgestalten imposante Frauen zu machen. Doch auf starke Rollen ist die Ur-Münchnerin deshalb nicht abonniert, wie sie in einem Interview anlässlich der Ausstrahlung des dritten Films der Afrika-Reihe “Afrika im Herzen” (Sendetermin: Montag, 22. Dezember, 20.15 Uhr im Ersten) betonte: “Meine Figuren bewältigen Schicksalsschläge und durchlaufen ein Tal, aus dem sie sich wieder herausarbeiten müssen.”
Von den Dreharbeiten in Namibia war die als Vollweib bekannte Brünette ganz begeistert: “Afrika ist in meinem Herzen. Die Weite, das Licht und natürlich der Tierreichtum haben mein Herz gewonnen. Die Natur hat eine Grenzenlosigkeit, die einem die Sprache verschlägt”, schwärmte die 46-Jährige bereits in einem Interview zu “Für immer Afrika”, dem zweiten Film der Afrika-Reihe mit Neubauer.

Besondere Erfahrungen

Besonders gern erinnert sie sich an die Erfahrungen und Begegnungen bei den Dreharbeiten. “Man erkundet und erobert das Land ganz anders, als wenn man als Tourist dorthin reisen würde. Man bekommt einen anderen Zugang zu den Menschen des Landes”, erzählte die zweifache Grimme-Preisträgerin.
So habe sie beispielsweise mit einem Farmer Ausflüge gemacht, bei denen er ihr sein Land gezeigt habe. “Das war eine der schönsten Erfahrungen, die ich in meinem Leben gemacht habe. Im Urlaub kann man solche ganz speziellen Momente nicht erleben”, sagte die Tochter eines Buchdrucker-Ehepaares, die bereits als Teenager wusste, dass sie Schauspielerin werden will. Doch trotz all der schönen und romantischen Momente des Films greift “Afrika im Herzen” ernste Themen wie Aids, Hungersnot, Armut und Waisenkinder in Afrika auf. Eine Sache, die der Vollblutschauspielerin wichtig war: “Das ist der Hintergrund der Geschichte und die Realität in Afrika. In solch einem Film kann man zwar nicht die ganze Brutalität zeigen, aber nur eine Urlaubsgeschichte in Namibia zu drehen, das wäre mir zu wenig gewesen.”
Voll die Geilen Titten

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. man hat die geile titten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *