Anja Kruse

Anja KruseSie hat ihr Leben im Griff – Die hübsche Mimin weiß, was sie will

Vielen Zuschauern ist Anja Kruse noch aus Vorabendserien wie “Die Schwarzwaldklinik” oder “Forsthaus Falkenau” in Erinnerung. Und auch heute begeistert der Publikumsliebling immer noch in Filmen, die eher der leichten Unterhaltung dienen. Ihre Rollen sind heute allerdings andere. Denn bereits vor etwa 20 Jahren änderte die hübsche Mimin ihr schauspielerisches Image radikal. Seitdem spielte die 51-Jährige vielfach die Femme fatale oder das Biest, wie in ihrem neuesten Film “Da wo die Freundschaft zählt” (Sendetermin: Samstag, 3. Mai, 20.15 Uhr, Das Erste).
Zum siebten Mal schlüpfte Kruse in die Rolle der intriganten Viktoria Perterer, der Widersacherin von Hansi Sandgruber, gespielt von Hansi Hinterseer. “Ich freue mich immer auf den Stil von Viktoria, den ich privat nun wirklich überhaupt nicht bediene — diese schwarzen Klamotten und das finstere Make-up”, erzählte sie in einem Interview.
Die Freundschaft, die nun auch in der neuesten Ausgabe der “Da wo”-Reihe zählt, pflegt die Schauspielerin im “kleinen, sehr exklusiven Kreis”: “Was im Laufe eines Lebens an wirklichen Freunden übrig bleibt, ist eine Hand voll — mehr nicht”, erklärte die gebürtige Essenerin. Mit einer der Freundinnen werden dann zum Beispiel Wein und gutes Essen genossen, mit einer anderen geht Anja Kruse drei Tage lang auf eine Wellnessfarm.
Die zierliche Brünette mit einer Schwäche für hochhackige Schuhe genießt ihr Leben und es scheint, als wäre sie mit sich selbst im Reinen. Wie sie selbst einmal in einem Interview verriet, ist sie froh darüber, keine 20 mehr zu sein. Denn jetzt kann sie der Mensch sein, der sie ist. Und Kruse ist ein sehr disziplinierter Mensch. Sie achtet sehr auf ihren Lebenswandel, um gesund und schön zu bleiben.
So sehr, dass sie sogar für ihre Schönheitstipps bekannt ist. “Ich möchte mich insofern dazu äußern, dass es darum geht, seine eigene Schönheit zu entwickeln und nicht einem Idol hinterherzulaufen”, meinte die stets perfekt gestylte Mimin. “Aber ich gehöre nicht zu den Leuten, die jeden Tag ein paar Stunden vor dem Spiegel stehen — dafür habe ich die Zeit gar nicht.”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *