Anica Dobra – Der Vollgasmann

Anica DobraIn der Liebeskomödie Der Vollgasmann liefern sich Anica Dobra und Uwe Ochsenknecht ein unterhaltsames Duell vor Öko-Kulisse

“Ich bremse nicht für Tiere, schon gar nicht für Eisbären”, sagt Motorsport-Chef Henry Denninger, als einige unerschrockene Umweltaktivisten im Eisbär-Kostüm die Rennstrecke blockieren. Kurz darauf weicht er aber dann doch einem auf dem Feldweg sitzenden Hasen aus und legt einen astreinen Unfall hin.
Die zwei Szenen stehen sinnbildlich für diese TV-Komödie, die die Klimakatastrophe nicht wirklich thematisiert, sondern eher als Plattform für ein launiges Fernsehvergnügen nutzt. Ochsenknecht spielt den Chef eines Rallye-Teams, dem PS-Zahlen wichtiger sind als CO2-Ausstöße, Anica Dobra die Umweltaktivistin, die gegen die Testfahrten ankämpft und Henry Denninger natürlich unmöglich findet. Zumindest anfangs …
Die durch und durch sympathische Besetzung sorgt dafür, dass diese grün angestrichene Liebeskomödie trotzdem Spaß macht. Der blendend aufgelegte Uwe Ochsenknecht spielt mit viel Energie und Witz, die Schauspielerin Anica Dobra kommt so sympathisch daher, dass man schon ihr zuliebe die Welt retten möchte. Das perfekte Ensemble runden die “Gehilfen” Jürgen Tarrach und Andreas Hoppe ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *