Angela Wiedl – Schutzengel

angela-wiedl4 Jahre nach dem tragischen Tot ihrer geliebten Tochter Angelina – “Meine Tochter ist jetzt ein Schutzengel”

Der Schmerz, den eine gescheiterte Liebe im Herzen hinterlässt, ist irgendwann verheilt. Doch der Trauerschmerz um sein verstorbenes Kind begleitet einen das ganze Leben lang.
Die Schlager und Volksmusik  Sängerin Angela Wiedl (42) hat in kurzer Zeit leider beide Schicksalsschläge erleben müssen. Ihre Ehe mit Walter Schmidt (45) zerbrach, nachdem ihre fünfjährige Tochter Angelina am 13. Juni 2005 an einer Gehirn-Embolie gestorben war.
Erst nach einer sehr langen Zeit fand Angela Wiedl einen Weg aus ihrer tiefen Trauer heraus. Ihr half ihr tiefer Glaube. Und die Ahnung, bzw., ihre Überzeugung, dass ihre kleine Angelina nun ein Schutzengel ist, gab ihr neue Kraft. Und darum nannte die Sängerin ihr aktuelles Album auch: „Der Engel an deiner Seite”.
Angela Wiedl: “Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als wir denken…
Vorher drohte Angela Wiedl an der Tragödie um ihr Kind zu zerbrechen. Sie verlor ihr eins so schönes Lachen, ihre Freude am Leben und dann auch noch ihre Liebe zu Ehemann Walter. Der Schmerz, ihre kleine Tochter nie wieder in den Armen halten zu können, begleitete die trauernde Mutter bis in ihren Schlaf und Träume. Doch manchmal haben Träume auch Botschaften und spenden Hoffnungen.
Am 13. Juni war Angelinas Todestag. Natürlich hat die Sängerin das Grab ihrer Tochter auf dem Friedhof bei München besucht. Doch sie wirkt entspannt, als sie über ihr verstorbenes Kind spricht – auch ihr warmherziges Lachen ist wieder zurückgekehrt.
Dann erzählt Angela Wiedl, was ihr aus dem langen Weg der Trauer herausgeholfen hat: “Es gibt viel mehr zwischen Himmel und Erde, als wir sehen können”. “Angelina ist tief in meinem Herzen. Sie ist jetzt mein Schutzengel. Und vielleicht ist sie nun auch für viele andere Menschen ein Schutzengel”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Gibt es solche Schutzengel wirklich?
    auf einer Forsa-Umfrage für das Magazin “Geo” sind immer mehr Menschen davon überzeugt dass es Schutzengel wirklich gibt. 66 Prozent der befragten Deutschen glauben fest daran. In Hamburg fand im Mai sogar ein Internationaler Engel-Kongress mit 2000 interessierten Besuchern statt Die prominente Moderatorin und Buchautorin Sabrina Fox (50) berichtete dabei, wie man mit Schutzengeln Kontakt aufnehmen kann.
    Dann wollen wir mal hoffen, dass es genug davon gibt und jeder einen bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *